Suche: Interpret Titel Label go
 
DOO WOP GUTSCHEIN
A <    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    V    W    Y    5    

17.99 €
SUPERAUDIO CD (HYBRID)  
EAN: 788065510329
Bestellnr.: JSP 5103
Preiscode: 243
LOWELL FULSON
Think Twice Before You Speak
JSP


Einzeltitel:

  1. Parachute Woman
  2. I'm Tough
  3. Think Twice Before You Speak
  4. Well Oh Well
  5. One Room Country Shack
  6. Meet Me In The Bottom
  7. Come On
  8. You're Gonna Miss Me
  9. Lowell's Jump
  10. Come Back Baby
  11. Sinner's Prayer

Rezension aus Bluesnews (2005-01):

Das Album "Think Twice Before You Speak" wurde bereits vor exakt 20 Jahren auf Vinyl von JSP veroeffentlicht und erscheint nun erstmals als Super Audio CD, ist aber auch auf jedem herkoemmlichen CD-Player abspielbar. Das fuer die neue Stereo-Abmischung verwendete Surround-Sound-Verfahren kann man jedoch nur mit Hilfe eines speziellen Abspielgeraetes in vollem Umfang geniessen. Die elf Stuecke des Albums sind identisch mit denen der alten LP-Version, Bonustracks sucht man vergeblich. Letzteres vermutlich deswegen, weil Fulson bei dieser Studiosession mit britischen Begleitmusikern, die in London ueber die Buehne ging, einfach nicht mehr als das vorhandene Material eingespielt hat. Er war seinerzeit viel in Europa unterwegs, vor allem in England, wo er vor allem in der Kunst- und Jazzszene hohes Ansehen genoss als legendaerer Blues-Mann, der bereits mit Texas Alexander gearbeitet und einen gewissen Ray Charles in einer seiner Bands als Pianisten beschaeftigt hatte. "Think Twice Before You Speak" mag nicht Fulsons bestes Album sein, aber sein aggressiver und direkter Gitarrenstil, den er vom akustischen Texas Country Blues in ein elektrifiziertes Umfeld transformiert hat, ist auch heute noch hoerenswert. Bei den Sessions, die dann zum Album fuehrten, steht Fulson als Gitarrist, noch mehr aber als Saenger mit unverkennbarer, kraeftiger und ausdruckstarker Stimme im Mittelpunkt. Zugleich jedoch laesst er seinen Begleitern genuegend Raum, mit eigenen solistischen Beitraegen zu glaenzen.

(Karl Leitner)


> Weitere Artikel des Interpreten

> zurück